Mein Leben und ich...

  Startseite
    Der Weg zur perfekten Bikini-Figur
    Rezepte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   23.05.14 08:35
    Ich drücke dir die Daume
   4.06.14 14:17
    Schöner Blog, gefällt mi



http://myblog.de/dinamausi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Low Carb Fischeintopf

Zutaten:

Fisch (-filets) z.B. Lachs, Pangasius, Red Snapper, Kabeljau...
Garnelen, Gambas, ...

1 Dose Tomaten, stückig oder püriert
1 kleine Flasche Weißwein (250 ml)
1 Päckchen Suppengemüse
Ein paar Cocktail-Tomaten
1/2 Zucchini
1 Zwiebelr er
1 Knoblauchzehe
Zitonenschalenabrieb
Olivenöl
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer, Chilipulver oder Cayennepfeffer
Kräuter nach Geschmack
etwas Zucker


Vorbereitung:
Die Zwiebel klein würfeln (ich nehme dazu einen Zwiebelschneider, ähnlich wie der von Tupper).
Suppengemüse (Karotten, Sellerie, Lauch) sehr klein würfeln.
Knoblauch fein hacken.
Cocktail-Tomaten halbieren, Zucchini in mundgerechte Stücke schneiden.

Fischfilets (ich geh einfach zum Fischhändler und sag ich brauch für 2 Personen Filets und dann schlägt er mir vor was es grad so gibt) in mundgerechte Stücke schneiden. Vorher evtl. häuten und entgräten.

Alle anderen Zutaten bereit stellen.

Zubereitung:
Olivenöl in einen großen Topf erhitzen.
Zwiebeln darin glasig anbraten.
Dann das Suppengemüse, den Knoblauch, Zitronenabrieb und die Lorbeerblätter mit anbraten bis alles etwas Farbe bekommen hat.
Mit dem Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen bis der Alkohol verkocht ist.
Nun die Zucchini, die Cocktail-Tomaten und die Dosen-Tomaten dazugeben. Alles etwas kochen lassen. Mit den Gewürzen, dem Zucker und den Kräutern abschmecken.
Die Fischstücke leicht salzen. Fisch und Garnelen (man kann bestimmt auch noch andere Meeresfrüchte nehmen, es gehen auch gefrorene Garnelen oder Gambas) in den Sud geben und nicht zu lange mitkochen lassen (nur ein paar Minuten, je nach Größe).

Servieren!
Das Gericht ist so schon ziemlich gut. Wer möchte isst ein frisches Baguette dazu. Super lecker ist auch ein Olivenchiabatta.

Guten Appetit!

26.5.14 09:28
 
Letzte Einträge: Multaben-Diät - kurzes Update, Nachtrag, Update - Gewicht - Multaben


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung