Mein Leben und ich...

  Startseite
    Der Weg zur perfekten Bikini-Figur
    Rezepte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   23.05.14 08:35
    Ich drücke dir die Daume
   4.06.14 14:17
    Schöner Blog, gefällt mi



http://myblog.de/dinamausi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Multaben-Diät - kurzes Update

Hallöchen zusammen!

Ich hab gestern durchgehalten :-)
Zusammenfassung:
Frühstück: Schoko-Shake
Mittagessen: Gemüsebrühe, Multaben Kartoffel-Lauch-Suppe
Zwischenmahlzeit: Multaben Shake Cranberry-Granatapfel (is leider gar nicht mal so lecker... viel zu süß)
2. Zwischenmahlzeit: Schoko-Shake (viel besser)
Abendessen: Schoko-Shake

Fast wäre ich mal kurz schwach geworden als mein Kollege mit Brot und Wurst ankam, aber ich blieb standhaft!

Gewicht heute morgen: 58,1 kg
Leider keine Veränderung zu gestern, aber noch hab ich etwas Motivation.... Heute ist nochmal ein reiner Shake-Tag geplant.

Ich halte euch auf dem Laufenden.....
23.5.14 08:58


Multaben Tag 2

Juhuuu...
Heute morgen auf der Waage gestanden uuuuund.....
58,1 kg
Das sind immerhin 700 g weniger :-)

Ok, das kommt vom Abführen und von der Flüssignahrung gestern, aber es spornt schon ziemlich an!

Meinem Hals geht's besser und ich habe heute morgen auch schon gearbeitet, sprich ich habe einen Fitness-Kurs gegeben. Wegen meiner Krankheit hab ich allerdings selber nicht richtig mitgemacht, sondern mehr “machen lassen“.

Davor gab es einen Multaben Schoko-Shake... lecker!!
Heute Mittag war mein Hunger dann doch schon sehr ausgeprägt... Allerdings auf was Herzhaftes.
Gestern hatte ich im Internet noch einige Multaben Produkte bestellt, die waren aber noch nicht da. Deswegen gab's eine Gemüsebrühe. Davon sind zwei Teller am Tag erlaubt. Während ich aß, kam der Postbote. Und jetzt gibt's grad eine Katoffel-Lauch-Suppe von Multaben..
Ich hab's mit Maggi bissel “verfeinert“, so kann man das gut essen.
Die Suppe ist wunderbar cremig und relativ geschmacksneutral. Und vor allem eine gute Abwechsung zu den süßen Shakes.

Bisher habe ich nur den Schoko-Shake ausprobiert. In meinem Paket waren aber noch die erwähnte Kartoffel-Lauch-Suppe, zwei Päckchen Kürbis-Karotten-Suppe (mit je 3 Mahlzeiten) und einmal Cranberry-Granatapfel-Shake.
Eine ausführliche Bewertung über die Produkte kommen noch...

Ich halte euch auf dem Laufenden, drückt mir die Daumen, dass ich durchhalte!!
22.5.14 13:50


Multaben Eiweiß-Diät Tag 1

Sodele, das ist nun also mein Blog...

Warum tu ich das?

Ich hab mir vorgenommen, in den nächsten Wochen ein paar Kilos abzuspecken. Eigentlich ist das nicht wirklich nötig, ich bin voll im Normal-Gewicht-Bereich.
Aber über den Winter sind es doch ein paar Kilo mehr geworden und ich hab festgestellt, dass meine Sommer-Klamotten einfach nicht mehr passen...

Erst mal die Fakten:
Ich bin 32 Jahre (ab 30 geht's tatsächlich bergab...)
Größe: 165 cm

Startgewicht: 58,8 kg
Maße: Hals 32 cm
Taille 71 cm
Hüfte 88 cm

Ziel: 52 kg (oder auch gerne bissel weniger)

Ok, ok, viele werde jetzt sagen, dass ist viel zu wenig, aber ich habe all die letzten Jahre immer um die 50 kg gehabt, manchmal auch weniger. Unter 50 kg will ich allerdings nicht mehr. Außerdem bin ich recht sportlich und allgemein eher zierlich (nur momentan eben nicht).

Mein Hauptproblem ist mein Bauch. Es gab tatsächlich schon die Vermutung, dass ich schwanger bin.
So und deswegen gibt's jetzt eine Diät. Um genau zu sein, eine so genannte Formula-Diät. Ich habe mir als erstes mal eine Dose Multaben Schoko-Eiweiß-Shake besorgt.

Der Plan ist, dass man über einen bestimmten Zeitraum (3-7 Tage) sämtliche Mahlzeiten durch die Eiweiß-Produkte von Multaben ersetzt und danach Schritt für Schritt anfängt seine Ernährung bewusst und eiweißreich zu gestalten.

Gestern war also Tag 1
Es gab insgesamt 4 Shakes (empfohlen sind 5 am Tag) und da ich mich nicht zusammenreissen konnte gab es ein Mini-Stückchen Brot mit Leberwurst.
Übrigens habe ich am ersten Tag gründlich mit Glaubersalz abgeführt. Das kenn ich von diversen Heilfastenkuren die ich schon gemacht habe. Soll das Hungergefühl mindern und mir persönlich tut das eh immer sehr gut...

Der Schoko-Shake ist lecker, sättigend und leicht zuzubereiten. Alles in Allem war gestern also rundum gut.

Leider bin ich gesundheitlich etwas angeschlagen, ich habe eine Entzündung im Hals- und Rachenbereich, dazu Kopfschmerzen und die Nase läuft bissel.
Ich habe rund 2 Liter Ingwertee getrunken und das hat gut geholfen.

So, das war's erst mal vom Tag 1. Den Erfolg kann man im Weiteren Verlauf lesen... :-)
22.5.14 13:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung